andreas schoch frank bühler
freie architekten PartG mbB

Wohnhaus Werling Neupotz/ Pfalz

Das Gebäude ist in der für die Region typischen Haus-Hofbauweise mit einer seitigen Grenzbebauung errichtet. Die Bauherrschaft wünschte das relativ unscheinbare Gebäude optisch aufzuwerten und ihm eine gewisse Prägnanz zu verleihen. Ebenso wichtig war die Verwendung ökologischer Baustoffe. 


Das Entwurfsprinzip war, das Konglomerat aus Haupthaus, Nebengebäude und Anbau als Einheit erscheinen zu lassen. So wurde eine Fassadendämmung aus Mineralschaum aufgebracht, die mit einem lasierten Putz versehen wurde. In dieser Fläche sind die Fenster mit schwarzen Metallzargen eingefasst und mit Holzelementen aus Lärchenholzleisten ergänzt. Diese Holzelemente wurden dann auch für den neugestalteten Zugangsbereich, Carport, Hoftor und Nebengebäude verwendet, sodass ein stimmiges Gesamtbild entstand.

 

 

Projektleitung:
Dietmar Eichhorn

Team:
Angelina Schneider

Ort:
Neupotz